Pressemitteilung – FeuerwehrTechnischeZentrale und LZ-Gefahrgut

Die FDP-Kreistagsfraktion spricht sich für einen Neubau der FTZ aus. Die Gebäudesubstanz ist abgängig und die Arbeitssituation der Mitarbeiter entspricht nicht dem heutigen Stand.

„Der Neubau in Rendsburg-Süd ist die sinnvollste Lösung. Ob der LZ-Gefahrgut zusätzlich dort miteinziehen sollte muss in der nächsten Bauausschusssitzung geklärt werden. Die Sachgründe für und wider sind mir noch nicht hinreichend dargelegt worden“, ergänzt Henry P. Deising, stellv. Fraktionsvorsitzender und stellv. Mitglied im Umwelt- und Bauausschuss des Kreises.

Die Kreistagsfraktion hält eine gut funktionierende Feuerwehrtechnische Zentrale – die die örtlichen Feuerwehren optimal unterstützt – für erforderlich.
Es geht um Aufgaben, welche zum Wohl der Gemeinschaft erbracht werden müssen. Eine reine Kostenbetrachtung ist hierbei zu eng gesehen und fördert keine der Lösungen.

 

Die komplette Pressemitteilung als PDF-Datei erhalten Sie hier..